logo

wegstrecke anekdoten photos wissenswertes tipps links

  kontakt gästebuch home

 
 

 

 

Photoshow

Photoshow


   

B E C K H A M   I N   L E D E R H O S E N  

Kurz bevor ich losgefahren bin habe ich noch einen kleinen Bericht über David Beckham in einer Zeitschrift gelesen. Er wurde in einem Interview gefragt, wie er es denn mache, dass er neben seinem Job als Profifußballer, noch so frisch und begehrenswert aussehe. Er sagte dann, dass er verschiedene Tages- und Nachtcremes benutze. Aber der eigentliche Grund, wieso ihn seine Frau jeden Tag aufs Neue begehre, sei nicht etwa sein Gesicht oder seine sportlichen Beine, sondern sein knackiger Apfelhintern. Dachte ich’s mir doch gleich. Das Geheimrezept um bei Frauen wirklich anzukommen ist nicht etwa ein toller Charakter oder der immer wieder viel zitierte gute Humor. Der Spruch „mir kommt es nicht aufs Aussehen an“ wird ja auch nur von Frauen gehört, die schon einen dicklichen Mann haben. Nein, um bei Frauen wirklich gut anzukommen, man muss entweder einen tollen Arsch haben oder gleich einer sein. Da ich keiner sein will, sondern lieber einen haben, begab ich mich auf Pilgerfahrt.

  Mein Fahrrad hat den Lenker sehr weit nach vorne und unten eingestellt. Das bedeutete, dass bei jedem Tritt in die Pedale, mein Hängebauch an meine Beine stößt. Das Ziel war es nun, dass sich am Ende der zwei Monate mein Oberschenkel an meinen Bauch (oder das was davon übrig ist) stößt, da er dann so mit Muskeln voll gepackt ist. Gleichzeitig werden beim Fahrradfahren auch noch die Muskeln im Hinterteil (Ja, liebe Männer, auch dort gibt es Muskeln) mit trainiert. Mit jeder Woche wird mein Hinterteil wertvoller. Meiner Freundin habe ich schon gesagt, dass wenn ich dann zurück bin jedes Anfassen ca. 1 EUR kostet. Ok, lieber Leser, sie haben ja Recht. Das ist jetzt schon etwas unverschämt. Ich werde Ihr Mengenrabatt gewähren.

  Aber noch ist es nicht so weit. Bis dahin ist noch viel Leiden gefordert. Als ich über die Pyrenäen gefahren bin, hat sich der Wert meines Hinterteils aber bestimmt an einem Tag um 0,10 EUR erhöht. Das fördert die Motivation natürlich ungemein. So wird jeder Berg über den man muss zu einem wahren Genuss. Bin ich dann mit meiner Pilgerfahrt am Ende werde ich noch einen zusätzlichen Trumpf ausspielen, der die Brad Pitts, Beckhams & Co. In den Schatten stellt. Ich habe mir vor Jahren eine Trachten - Lederhose angeschafft. Aus Hirschleder. Schon damals machte ich die seltsame Erkenntnis, dass diese Hose eine ungeheure Anziehungskraft auf Frauen auslöst. Ich habe Sie eigentlich immer nur zu ganz besonderen Anlässen angehabt, aber es ist schon vorgekommen, dass mich Frauen gefragt haben, ob sie mal anfassen dürfen (Echt wahr). Ich dachte, das käme vielleicht vom weichen Hirschleder, aber jetzt ist mir natürlich schon klar, an was es wirklich liegt. In einer Lederhose hat man einfach ein wohlgeformtes Hinterteil. Wenn ich jetzt also mein neues total durchtrainiertes Hinterteil in diese Hose stecke, dann werde ich mich ja kaum mehr retten können. Kreischende, krapschende Frauen werden sich wie Trauben um mich scharen. Dann können sich die Pitts und Beckhams dieser Welt einsalzen lassen. Dann bricht ein völlig neues Zeitalter an. Die Maßstäbe für tolle Hinterteile müssen dann neu gelegt werden. Und das neue oberste Limit sind dann die fahrradtrainierten, in Lederhosen steckenden Pilgerbacken.

 

 
 
 
   
© 2005 by Robert Bosch •